Gemeinsames Girokonto

Die wichtigsten Eigenschaften bei einem gemeinsamen Konto lauten wie folgt:

  • Kostenlose Kontoführung
  • Kostenlose Bargeldabhebungen in Deutschland, möglichst weltweit
  • Kostenlose Girokarten für beide Kontoinhaber
  • Kostenlose Kreditkarte (VISA oder MasterCard) für beide Partner
  • Online-Zugang mit allen wichtigen Funktionen
  • Kostenloses Tagesgeldkonto für gemeinsames Sparen
  • Günstiger Dispo-Zins
  • Flexibler Kreditrahmen bei größeren Anschaffungen

Die meisten Direktbanken in Deutschland erfüllen diese Anforderungen, jedoch muss man unbedingt auf Details achten! Häufig finden sich im Preis- und Konditionsverzeichnis versteckte Kosten, die nicht auf den ersten Blick auffallen oder die erst nach einiger Nutzungsdauer anfallen.

Es gibt nur wenige Banken, die dauerhaft und ohne Bedingungen wie Mindestgeldeingang oder die Verwendung des Girokonto als Gehaltskonto keine Kontoführungsgebühren erheben.

Manchmal kann es aber auch sinnvoll sein, geringe Gebühren zu bezahlen. Beispielsweise, wenn man nicht auf den Filialservice und somit den Bankberater vor Ort verzichten möchte. Oder wenn man Bargeld an jeder Bank der Cash-Group abheben möchte. Je weniger Kompromisse man eingehen möchte, umso schwieriger wird es, den richtigen Partner für seine Bankgeschäfte zu finden.

Auf gemeinschaftskonto.eu werden verschiedene kostenlose Girokonten vorgestellt, die sich für die Verwendung als Gemeinschaftskonto eignen. Die hier angebotenen Informationen sind natürlich kostenlos, auch die Kontoeröffnung ist kostenlos und unverbindlich. Erst wenn die Beantragung eines Girokonto online oder per POSTident Verfahren vollständig duchgeführt wurde, entsteht ein Vertrag mit der ausgesuchten Bank und es können, je nach Anbieter, Kosten anfallen.

Kontoführungsgebühren sparen

Wer sichergehen möchte, dauerhaft keine Kosten in Form von Kontoführungsgebühren oder Kosten für eine Kreditkarte zu haben, der ist mit dem DKB Cash Konto der Deutschen Kreditbank gut beraten. Das Girokonto ist 100% kostenlos, auch wenn es als Gemeinschaftskonto verwendet wird. Beide Partner erhalten eine Girokarte und auf Wunsch auch eine Kreditkarte. Mit der VISA Karte kann weltweit kostenlos Bargeld an nahezu allen Bankautomaten abgehoben werden.
Alle, die eine MasterCard bevorzugen, können das norisbank Top-Girokonto wählen. Auch hier gilt: keine Gebühren, kein Mindestgeldeingang, ebenso bei zwei Kontoinhabern.

Möchte man das sehr dichte Filialnetz der Sparkassen nutzen, greift man am Besten zum Girokonto der 1822direkt. Die 1822direkt ist die Online-Bank der Frankfurter Sparkasse, das heißt Sparkassenautomaten können kostenlos zur Bargeldabhebung genutzt werden. Allerdings erhebt die 1822direkt monatliche Kontoführungsgebühren - der Vorteil der Sparkassennutzung sollte einem also dieser Beitrag wert sein.

Auch das Girokonto der Postbank kann eine gute Wahl sein, wenn man auf den Filialservice vor Ort nicht verzichten möchte. Die Postbank gehört zum Bankenverbund Cash-Group, das heißt Bargeld gibt es kostenlos an allen Bankautomaten der Postbank, der Commerzbank, der Deutschen Bank und der Hypovereinsbank. Die genauen Konditionen sind an jedem Bankautomat deutlich sichtbar angebracht. Gerade bei Banken im Ausland sollte man sich auf diese Weise vergewissern, ob und welche Gebühren tatsächlich anfallen, wenn der Geldautomat genutzt wird. Alternativ kann hier auch das comdirect Girokonto beantragt werden. Die comdirect ist eine 100%ige Tochter der Commerzbank und somit ebenfalls Mitglied der Cash-Group.

Eine Übersicht über alle Girokonten inklusive möglicher Kosten findet sich beim großen Gemeinschaftskonto-Vergleich.